Hands On Omnisphere 2

Kurzübersicht

Der umfassende Kurs zu Spectrasonics Omnisphere 2 inkl. Updates.

Special Price 29,90 € Regulärer Preis 44,90 €
Auf Lager
SKU
010483

Hands On Omnisphere 2 - Das Praxistutorial + Bonuslektionen + Omnisphere Online-Seminar!

  • Spectrasonics Omnisphere verstehen und beherrschen
  • Schritt für Schritt Erklärungen
  • Von Trainer und Musiker Wolfgang Benke
  • Inkl. ca. 3 Stunden Ergänzungen zu Omnisphere 2
  • Anschaulich und verständlich – natürlich komplett auf Deutsch

Omnisphere – der außergewöhnliche Software-Synthesizer von Spectrasonics – zeichnet sich durch eine hervorragende Klangerzeugung und eine umfangreiche Bibliothek hochwertiger Sounds aus.

In diesem Videolernkurs stellt Ihnen der erfahrene Trainer und Musiker Wolfgang Benke auf anschauliche Art und Weise die grundlegenden Möglichkeiten und Funktionen von Omnisphere Schritt für Schritt in der Praxis vor. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf einem optimalen Workflow, der Ihnen helfen wird, Ihre Projekte mit Omnisphere effizient umzusetzen – sei es für die Musikproduktion mit Sequenzer im Studio oder den Liveauftritt auf der Bühne. 

Inkl. ca. 3 Stunden Ergänzungen zu Omnisphere 2.x, Arpeggiator, Granularsynthese, Sounderstellung und Praxisbeispielen und 2 Stunden Ergänzungen zu Omnisphere 2.6.


Inkl. Gratis Praxis Online-Seminar!

Alle Käufer dieses Trainings erhalten zusätzlich unser Omnisphere Online-Seminar als gratis Zugabe! Wenn man das Omnisphere Training bei einem unserer Händler gekauft hat, einfach Kaufnachweis schicken an: info@dvd-lernkurs.de und wir schalten euch dann das Online-Seminar gratis frei (Download + Live-Zugang!


Hinweis: Als Vorbereitung für dieses Videotraining empfehlen wird den Grundlagenkurs Akai Professional Force - das Videotraining.


Aus dem Inhalt:

  • Grundlagen und Überblick
  • Sounds gezielt suchen
  • Sounds über MIDI wechseln
  • Omnisphere als Plugin im Sequenzer
  • Der Omnisphere Mixer
  • Verwenden von Multi-Setups
  • Nicht nur für den Einsatz auf der Bühne:
  • Omnisphere im Live-Modus
  • Sinnvolle Optionen für den Liveeinsatz
  • iPad für die Soundauswahl und Steuerung
  • Schichten von Sounds im Stack-Mode
  • Sounds über das Keyboard verteilen
  • Sounds individuell anpassen und verändern
  • Velocity-Curve-Detaileinstellungen
  • Effekte auf Sound- und Multiebene
  • Sounds sinnvoll verwalten und organisieren
  • Eigene Kategorien und Attribute verwenden
  • Automation über MIDI und Host-Controller
  • Inkl. übersicht als PDF-Dokument zum Ausdrucken

Ergänzungsmaterial zu Omnisphere 2:

  • Neuerungen der Benutzeroberfläche
  • Mini-Browser-Funktionen
  • Neue Filter- und Suchfunktionen im Browser
  • Sound Lock
  • Sound Match
  • Import und Export von Projekten
  • Sicherung und Weitergabe von Sounds
  • Tastaturzonen im Live-Modus
  • Neuerungen im Effekt-Bereich
  • Die Arpeggiator-Funktionen im Detail
  • Erstellung und Verwendung von MIDI-Grooves
  • Praxisbeispiele zum Arpeggiator
  • Granularsynthese im Detail
  • Praxisbeispiele zur Granularsynthese
  • Grundlagen des Soundaufbaus in Omnisphere
  • Sounds modulieren (LFO, Envelopes, Wheel etc.)
  • Eigene Audiodateien einbinden - User Audio
  • Temposynchrones abspielen von Loops
  • Verschiedene Praxisbeispiele zur Sounderstellung mit Omnisphere 2
  • Neuerungen von Omnisphere 2.x Updates (Standalone Version etc.)
  • Viele weitere Tipps und Tricks aus der Praxis

Kai ChonishviliKai Chonishvili

Autor: Kai Chonishvili

Kai ist unser Allround-Experte wenn es um DAWs, Synthesizer, Grooveboxen und DJ-Equipment geht. Eine wichtige Motivation für ihn ist es stets zu zeigen, welche Möglichkeiten in der Hard/Software steckt und wie man diese in der Praxis einsetzt. Dabei bringt er viele Infos, die man so in dieser Form bisher nicht finden konnte. Durch seine jahrelange Erfahrung als Musiker und Fachautor sorgt Kai regelmäßig für frischen Input bei der Produktion unserer Videotrainings.


Geeignet für Anwender von:

  • Spectrasonics Omnisphere 1 und 2

Das bietet dieser Videolernkurs für PC, Mac und Tablet:

  • Ca. 7,5 Stunden Tutorials
  • Gestochen scharfe Videos in Full-HD-Auflösung
  • Integrierte Lektionsbeschreibungen
  • Setzen von eigenen Lesezeichen
  • Suchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter Themenbereiche
  • Videos mit iPad und anderen Tablets kompatibel
    (Übertragung muss von einem PC oder Mac erfolgen)
  • Inkl. Inhaltsübersicht als PDF-Dokument zum Ausdrucken

Systemvoraussetzungen:

  • Windows PC ab 1,6 GHz, min. 512 MB Speicher
  • Mac ab OS 10.6.x, min. 512 MB Speicher
  • 1920 x 1080 Bildschirmauflösung
  • Soundkarte

Mobil DeviceMobil Device

Videos auf einem Mobil Device ansehen:

1. Den entsprechenden Kurs auf einen PC oder Mac laden. Per Download oder von DVD kopieren.

2. Den Ordner "Videos" auf ein Tablet oder Smartphone kopieren. Anleitung im Kurs enthalten.

Anmerkung: Bei einem Download muss die ZIP-Datei vor dem kopieren entpackt werden.

Probleme? Schau dir unsere Hilfe-Videos an!

Weitere Informationen
Autor Wolfgang Benke
Sprache Deutsch
Laufzeit ca. 5,5 Stunden
Kompatibilität Android, iPad, Mac, PC
Download Größe ca. 1 GB

Kundenbewertungen

 
 
 
 
 
Seien Sie der Erste, der dieses Produkt bewertet

Kapitel- und Lektionsübersicht:

Kapitel - Grundlagen und Kurzüberblick In diesem Kapitel beschäftigen wir uns mit einigen Grundlagen und geben einen Kurzüberblick über die Benutzeroberfläche von Omnisphere.
Gesamtspieldauer: 10:11

Titel Dauer Preis
Einleitung zu diesem Lernkurs.
01:27
Ein Kurzüberblick über die Benutzeroberfläche.
05:18
Der Orb-Controller ist ein praktisches Element, mit dem Sie Sounds schnell und spielerisch beeinflussen können.
03:26

Kapitel - Laden von Sounds In diesem Kapitel stellen wir Ihnen verschiedene Methoden und Funktionen rund um das Laden von Sounds vor.
Gesamtspieldauer: 11:51

Titel Dauer Preis
In dieser Lektion zeigen wir, wie Sie Patches per MIDI-Keyboard wechseln können - eine sehr praktische Funktion zum Durchhören von Sounds.
03:00
Bewertungen sind eine einfache Möglichkeit, Sounds für eine spätere Verwendung zu kennzeichnen.
01:36
Hier lernen wir verschiedene Funktionen zum Sortieren von Sounds kennen.
01:55
Über verschiedene Kategorien und Attribute lassen sich Sounds gezielt filtern.
03:08
Über die Suchfunktion können Sie nach Schlüsselwörtern innerhalb der Soundnamen und -beschreibung suchen.
02:12

Kapitel - Omnisphere innerhalb eines Sequenzers nutzen In diesem Kapitel geht es um den Einsatz von Omnisphere innerhalb eines Sequenzers.
Gesamtspieldauer: 17:40

Titel Dauer Preis
Einleitende Worte zum Einsatz von Omnisphere als Plugin innerhalb einer DAW wie Cubase, Live oder Logic.
05:14
Kurzbeschreibung unseres Beispielprojektes mit Hinweis auf die Zuweisung der Midi-Kanäle.
01:55
Vorstellung des Omnisphere Mixers, mit dem wir z.B. Lautstärke und Panorama für unsere Sounds direkt in Omnisphere einstellen können.
01:55
In dieser Lektion erläutern wir Ihnen, was es mit den Aux-Reglern im Mixer auf sich hat.
04:00
Für ein optimales Arbeiten innerhalb einer DAW wie Cubase oder Logic ist es sinnvoll, für jeden Part einen Einzelausgang (Audio) festzulegen.
02:52
Hier zeigen wir, wie Sie ein Multi-Setup abspeichern.
01:44

Kapitel - Omnisphere im Live-Modus In diesem Kapitel beschäftigen wir uns mit den Funktionen und Möglichkeiten, die im Live-Modus zur Verfügung stehen. Dabei werden wir feststellen, dass der Live-Modus auch für den Betrieb im Studio sehr interessante Optionen bietet.
Gesamtspieldauer: 34:32

Titel Dauer Preis
Kurze Einleitung in das Kapitel Live-Modus.
00:37
Als erstes Beispiel für den Live-Modus zeigen wir, wie man mehrere Sounds vorbereitet, um sie "live" schnell auswählen zu können.
02:44
Vorstellung weitere Funktionen, die für unsere Parts im Live-Modus zur Verfügung stehen. Laden von Patches in das vorbereitete "Live-Set".
01:41
Hier zeigen wir weitere Varianten, um Sounds im Live-Modus auszuwählen und in die gewünschte Reihenfolge zu bringen. Über "MIDI Note Learn" lässt sich das Anwählen der Sounds über ein externes Keybaord steuern - ideal für den Live-Betrieb.
02:32
Eine sehr praktische Methode für das Steuern von Omnisphere im Live-Betrieb ist das Verwenden von MIDI-Controllern. Hier demonstrieren wir, wie solche Steuerungen zugewiesen und verwendet werden.
02:23
Einige wichtige Hinweise zum Verwenden und Konfigurieren von MIDI-Controllern.
01:28
Hier zeigen wir, wie Sie jedem Patch (Sound) im Live-Mode einen eigenen MIDI-Controller zuweisen. So können Sie im Live-Betrieb gezielt den gewünschten Sound anwählen.
02:28
Nachdem wir den Touch-Modus in der letzten Lektion schon kennen gelernt haben, stellen wir hier noch den Latch- und den Switch-Modus vor.
02:37
Die in den letzten Lektionen kennen gelernten Modi lassen sich auf für die Partanwahl per Keyboard (Notentasten) nutzen.
00:48
Im Latch-Modus werden Sounds so lange gespielt, bis sie durch erneutes Drücken derselben Taste wieder gestoppt werden
02:43
Beim Spielen rhytmischer Sounds im Latch-Betrieb ist es wichtig, dass die passenden Einstellungen für die Synchronität gewählt werden.
03:17
Im Live-Modus steht uns darüber hinaus eine Möglichkeit zur Verfügung, Omnisphere über zwei Keyboards zu spielen, um z.B. eine Fläche und ein Melodieinstrument gleichzeitig spielen zu können.
02:22
Steuerung von Omnisphere über iPad.
06:11
Tipp zum Laden von Patches über das iPad.
01:10
Speichern unseres Omnisphere Multisetups über Save Multi.
01:31

Kapitel - Omnisphere im Stack-Mode In diesem Kapitel geht es um den Stack-Modus von Omnisphere. Dieser Modus bietet verschiedene Möglichkeiten, mehrere Sounds zu schichten (zu layern).
Gesamtspieldauer: 13:24

Titel Dauer Preis
Als Einstieg in den Stack-Mode lernen wir hier, wie wir zwei Sounds über einen einfachen Keyboard-Split gleichzeitig spielen können.
02:22
Hier zeigen wir, wie Sie im Keyboard-Split zwischen den einzelnen Parts einen sanften Übergang realisieren können.
02:16
Abspeichern von Einstellungen für den Stack-Mode.
00:53
Beim Arbeiten im Stack-Mode kann es leicht passieren, dass ein Sound auf einem ungünstigen Keyboardbereich liegt, was die Tonhöhe betrifft. Hier kann es helfen, den entsprechenden Sound in eine neue Oktavlage zu bringen.
00:48
Aufteilen von Sounds nach Anschlagstärke (Velocity).
02:19
Hier führen wir vor, wir man einen Midi-Controller zur Anwahl des gewünschten Sounds festlegen kann.
02:42
Jetzt demonstrieren wir, wie man auch im Stacked-Mode Sounds im Latch-Betrieb nutzen kann.
02:04

Kapitel - Die Funktionen im Bereich Main-Controls In diesem Kapitel geht es um die Funktionen und Einstellungen im Bereich Main-Controls.
Gesamtspieldauer: 25:19

Titel Dauer Preis
Als Einleitung zum Controls-Bereich wird hier gezeigt, wie Sounds in Omnisphere aufgebaut sind. In diesem Zusammenhang erfahren wir, dass Sounds aus zwei Layern aufgebaut sein können. Durch Manipulation der einzelnen Layer stehen uns bereits vielfältige Möglichkeiten zur Soundmanipulation zur Verfügung.
07:24
Vorstellung der Parameter Voices, Octave und Scale.
03:01
Mit dem Parameter V-Curve können wir das Anschlagverhalten von Sounds beeinflussen.
02:38
Für die Velocity-Curve steht uns ein eigener Editor zur Verfügung, mit dem wir das Verhalten von Sounds bei unterschiedlicher Anschlagstärke individuell einstellen können.
03:33
Mit dem Parameter Bend können wir festlegen, um wie viele Halbtöne ein Sound maximal über den Pitchbend-Controller transponiert werden kann.
01:40
Beschreibung der Funktionen Solo und Legato.
02:54
Einstellungen der Glide-Funktion.
02:07
In dieser Lektion befassen wir uns mit den Grundeinstellungen zum Arpeggigator.
02:02

Kapitel - Effekte Effekte in Omnisphere sind Gegenstand dieses Kapitels.
Gesamtspieldauer: 11:08

Titel Dauer Preis
Als Einstieg in das Thema Effekte, stellen wir hier den FX-Bereich eines Patches (Sounds) vor.
03:07
In dieser Lektion werden die verschiedenen FX-Bereiche A, B und Common im Detail vorgestellt.
05:16
Während wir uns in den letzten Lektionen mit den Effekten auf Sound-Ebene beschäftigt haben, sehen wir uns hier nochmals die Effekte im Multibereich an, insbesondere in Bezug auf das Routing.
02:45

Kapitel - Sounds verwalten und organisieren In diesem Kapitel beschäftigen wir uns noch mal detailliert mit allen Funktionen zum Verwalten und Organisieren von Sounds (Patches).
Gesamtspieldauer: 16:07

Titel Dauer Preis
Als Einstieg zum Thema Verwaltung von Sounds zeigen wir hier, wie man eigene Sounds abspeichert und auf was es dabei zu achten gilt.
02:46
Hier zeigen wir, wie man eigene Kategorien für Sounds erstellt und verwaltet.
01:35
Mit dem Tag-Editor können wir sowohl für unsere eigenen Sounds als auch für die Werksounds zahlreiche Attribute und Schlüsselbegriffe vergeben, die ein späteres gezieltes Auffinden extrem erleichtern können.
05:34
Über die "Edit Tag" Schaltfläche können die Tags für bereits gespeicherte Sounds verändert werden.
00:26
Um eigene Sounds wieder aus der Datenbank von Omnisphere zu löschen, müssen die entsprechenden Einträge über das Dateisystem des Computers gelöscht werden. Wie das geht, wird hier gezeigt.
01:33
Über den Direktzugriff auf die Steam-Library von Omnisphere können wir sehr einfach eine Sicherheitskopie unserer Sounds anlegen oder auch die Library für einen mobilen Zugriff auf eine externe Festplatte verschieben.
01:05
Die Verwendung von so genannten "Projects" ist eine sehr praktische Möglichkeit, um Sounds projektbezogen zu organsieren.
02:22
Abschließende Zusammenfassung des Kapitels zum Organisieren von Sounds.
00:46

Kapitel - Automation In diesem Kapitel geht es um die Automation von Omnisphere-Paramatern über externe Midi-Controller und Sequenzer.
Gesamtspieldauer: 13:39

Titel Dauer Preis
Hier zeigen wir, wie man die Automation über Midi-Controller auch für den Einsatz im Sequenzer nutzen kann.
06:03
Hier erläutern wir, wie die so genannte Host-Automation funktioniert.
03:35
Hier zeigen wir, was es zu beachten gilt, wenn eine in Omnsiphere bereits automatisierte Automationszuweisung wieder entfernt und neu vergeben wird.
02:12
Bei der Automation des Orb müssen zwei Parameter automatisiert werden (Radius und Winkel). In dieser Lektion zeigen wir, wie das funktioniert.
01:49

Einzelvideo - Video – Abschluss und Ausblick Abschließend zu diesem Tutorial möchten wir einen kleinen Ausblick auf den Edit-Bereich von Omnisphere geben, in dem wir weitere Detaileinstellungen zu den Sounds wie z.B. die Auswahl der Filtertypen vornehmen können.
Gesamtspieldauer: 03:16

Titel Dauer Preis
Abschließend zu diesem Tutorial möchten wir einen kleinen Ausblick auf den Edit-Bereich von Omnisphere geben, in dem wir weitere Detaileinstellungen zu den Sounds wie z.B. die Auswahl der Filtertypen vornehmen können.
03:16

Kapitel – Omnisphere 2 – Einleitung zu den Neuerungen Einleitende Worte zu den Neuerungen von Omnisphere 2.
Gesamtspieldauer: 01:44

Titel Dauer Preis
Einleitende Worte zu diesem Lernkurs.
01:44

Kapitel – Browser, Benutzeroberfläche und Datenaustausch In diesem Kapitel geht es um die Neuerungen im Bereich der Benutzeroberfläche und des Browsers sowie den Datenaustausch mit Omnisphere.
Gesamtspieldauer: 36:59

Titel Dauer Preis
Anmerkungen zur Benutzeroberfläche von Omnisphere 2 sowie Vorstellung des Mini-Browsers.
03:38
Verwenden von Sound Lock zum Festsetzen von Sound-Eigenschaften beim Wechseln von Presets.
03:42
Sound Match zum schnellen Auffinden ähnlicher Sounds.
05:59
Verknüpfen von Browser-Kriterien um Filterergebnisse gezielter zu bestimmen.
05:24
Um eine Suche weiter zu verfeinern, bietet sich die Verwendung der Textsuche an.
01:59
Auch bei der Textsuche können logische Verknüpfungen verwendet werden.
03:14
Gegenüber Omnisphere 1 gibt es einige weitere Änderungen im Bereich des Browsers wie z.B. die Part-Umschaltung.
01:55
Über Mehrfachselektion lassen sich jetzt auch mehrere Sounds gleichzeitig markieren und z.B. einem Projekt hinzufügen.
03:36
Funktionen zum Importieren und Exportieren von Projekten.
06:03
Über die Share-Funktion können ein oder mehrere Patches für die Archivierung oder zur Weitergabe exportiert werden.
01:29

Kapitel – Neuerungen im Live-Modus In diesem Kapitel zeigen wir die Neuerungen im Bereich des Live-Mode.
Gesamtspieldauer: 02:41

Titel Dauer Preis
Verwenden von Keysplits (Tastaturzonen) im Live-Mode.
02:41

Kapitel – Neuerungen im FX-Bereich In diesem Kapitel zeigen wir die Neuerungen im Bereich Effekte.
Gesamtspieldauer: 02:28

Titel Dauer Preis
Verwenden von Send-Effekten im FX-Bereich eines Patches.
02:28

Kapitel – Arpeggiator In diesem Kapitel beschäftigen wir uns im Detail mit dem Arpeggiator von Omnisphere 2.
Gesamtspieldauer: 27:50

Titel Dauer Preis
Grundlagen zur Verwendung des Arpeggiators.
03:09
Im Zusammenhang mit Velocity (Anschlagstärke) und Arpeggiator gitb es einige wichtige Dinge zu beachten, auf die wir in dieser Lektion eingehen.
04:26
Erklärung der verschiedenen Abspielmodi (Play-Modes).
03:38
Der Abspielmodus "Chord" nimmt eine gewisse Sonderstellung ein, weshalb wir ihn in dieser Lektion separat beschreiben.
01:25
Weitere Funktionen zum Einstellen des Arpgeggiator-Patterns.
02:14
Mithilfe eines Offset-Wertes haben wir die Möglichkeit, die Tonhöhe der abgespielten Note für jeden Step zu beeinflussen.
01:39
Die verschiedenen Trigger-Modi des Arpeggiators.
01:48
Beschreibung der Parameter "Speed" und "Swing".
03:14
Verwenden von MIDI-Grooves im Arpeggiator.
06:17

Kapitel – Praxisbeispiele zur Sounderstellung In diesem Kapitel liefern wir einige Praxisbeispiele für die Sounderstellung mit Omnisphere.
Gesamtspieldauer: 54:53

Titel Dauer Preis
Einige Grundlagen zur Sounderstellung in Omnisphere.
02:02
Beschreibung des Layer-Aufbaus für Omnisphere-Sounds.
03:25
Für unser erstes Praxisbeispiel wählen wir eine Oscillator-Wellenform.
04:31
Verwenden von Filter und Envelopes (Filter/Amp).
04:44
Optimieren der Einstellungen für die Velocity.
01:36
Wir kombinieren unseren Bass-Sound mit dem Arpeggiator.
02:15
Modulieren des Filter-Cutoff mit dem Modulation-Wheel.
03:25
Auswahl eines neuen Filter-Presets.
02:27
Ergänzen unseres Sounds mit Effekten.
03:34
Einige abschließende Worte zum Bass-Praxisbeispiel.
01:05
Grundlegende Einstellung für unseren Flächen-Sound.
04:25
Mit dem Unison-Modus lässt sich eine "Klangverbreiterung" erzielen – ideal für Pad-Sounds.
01:26
Modulation des Symmetry-Parameters für unseren OSC.
05:43
Verwenden von Effekten für unseren Pad-Sound.
02:22
Kombieren von Layern aus unterschiedlichen Sound-Presets.
03:00
Mit der Funktion "User Audio" können eigene Samples in Omnisphere verwendet werden.
06:46
Kleines Praxisbeispiel zur Verwendung eigener Samples in Omnisphere.
02:07

Kapitel – Granularsynthese In diesem Kapitel beschäftigen wir uns mit den Möglichkeiten der Granularsynthese in Omnisphere.
Gesamtspieldauer: 39:36

Titel Dauer Preis
Einleitung und Grundlagen zum Thema Granularsynthese.
04:26
Beschreibung der Parameter Grain Depth, Intensity und Speed.
03:34
Mittels "Grain Position" können wir die Abspielposition innerhalb unseres Audiomaterials selbst wählen.
05:44
Mittels Smoothing lässt sich eine Glättung zwiwschen den Grains realisieren.
01:36
Spread und Detune zur "Verbreiterung" des Sounds.
01:06
Verwenden und Einstellen von Pitch-Grains.
04:16
Erzeugen eines Flächen-Sounds mittels Granularsynthese.
10:02
Drumloops und anderes rhythmisches Material lässt sich mittels Granularsynthese synchron zum DAW-Hosttempo abspielen. In unserem Beispiel nutzen wir dabei die Effekte von Omnsiphere zum kreativen Verformen des Drumloops.
08:52

Einzelvideo - Omnisphere 2.x Neuerungen Mit verschiedenen kostenlosen Updates hat Omnisphere 2.x einige neue Funktionen bekommen, die Wolfgang Benke in diesem Video vorstellt.
Gesamtspieldauer: 12:04

Titel Dauer Preis
Mit verschiedenen kostenlosen Updates hat Omnisphere 2.x einige neue Funktionen bekommen, die Wolfgang Benke in diesem Video vorstellt.
12:04
Website © 2024 Tutorial Experts